Hintergrundbild
Tennis

Unsere Anlage

Tag der offenen Tür - geplant 01.05.2021- fällt aus!!!

Endlich… Tennis geht wieder DRAUßEN…..!!!!! Anpielen „light“

......ohne Sekt und Selters…und trotzdem ein absoluter Spaß…

Es hätte wirklich nicht schöner sein können. Trotz Corona und trotz einigen Einschränkungen. Im Vordergrund stand nur eins: Das schöne Gefühl, im Freien wieder Tennis spielen zu können. Ein Stück „gefühlte“ Normalität in schwierigen Zeiten.

Und so konnten die Mitglieder vom TUS bei sonnigem und herrlich mildem Wetter endlich wieder auf rotem Sand aufschlagen.  Unter Beachtung der Hygieneregeln waren Einzelbegegnungen möglich, aber auch Doppel aus zwei Haushalten.

Die Plätze sind gut vorbereitet worden, vor allem dank unseren Abteilungsleiters Ulrich Steineke, der mit viel Engagement dafür gesorgt hatte, dass die Anlage gemeinsam mit zahlreichen weiteren Tennismitgliedern tippitoppi aussieht!

Das freut die eigenen Spieler und sicherlich auch die Gäste. Denn vorerst sind sowohl die Punktspiele weiterhin geplant wie auch Turniere. Bleibt jedoch abzuwarten, was in dieser Saison möglich sein wird.

Für alle, die jetzt Tennis spielen möchten, gibt es im Übrigen eine neue und völlig unkomplizierte Methode, sich zum Spielen einzutragen.

Einfach per Handy den im Schaukasten ausgehängten QR-Code scannen und sich registrieren lassen. Bequemer geht es nun wirklich nicht!

Und nu rauf auf die Plätze und Aufschlagen!!!!

 

 

Das „ANSPIELEN“ kann am Sonntag 18.04. ab 10.00h unter Hygienevorschriften erfolgen!

Liebe Tennis Mitglieder,

wir freuen uns, dass endlich wieder im Freien Tennis gespielt werden kann. Leider ist das Anspielen nicht in gewohnter Form mit einem Gläschen Sekt und ein paar Snacks möglich. Bitte geht achtsam auf den Plätzen um. Evtl. ist der eine oder andere Platz noch nicht in gewohnter Festigkeit.

Bitte unbedingt die Corona Hygienevorschriften beachten. Siehe Info des Flyers an den  Tennisplätzen und auf der Webseite.

Es ist natürlich erforderlich, dass jedes Tennismitglied sein eigenes Namensschild zum Spielen an die Tennistafel zum Spielen anbringen muss, da der Andrang bestimmt groß werden wird.

 Falls ihr euer Schild nicht mehr auffinden könnt, beantragt bitte sofort ein Ersatzschild, Unkostenbeitrag 3,00€.

Wunsch richten an:  E-Mail Adresse  rhasenkopf@tus-altwarmbuechen.de oder WhatsApp  Mobil  0171-936 0798 (Renate)

Da nach der Hygieneregel nur 2 Haushalte auf einem Tennisfeld spielen dürfen ist noch mal zur Erinnerung zu bringen, dass man bei Einzel 45 Minuten/ Doppel (2 Haushalte) 60 Min. den Platz belegen darf. Danach ist Ablösung an den nächsten Spielkameraden möglich.   Siehe Platz -und Spielordnung!

Wir wünschen euch eine schöne und gesunde Tennissaison 2021.

 

Eurer Uli

 

 

Tennis Jahreshauptversammlung findet am 14.4.2021 nicht statt!

Liebe Mitglieder,

leider kann die JHV 2021 der Tennisabteilung zum geplanten Termin am Mi. 14.04.2021 leider nicht stattfinden.

Zurzeit sind Versammlungen lt. Coronaregeln Land Niedersachsen nicht erlaubt.

Wir werden ggfl. einen neuen Termin rechtzeitig ankündigen.

 

Mit sportlichem Gruß

Eure Tennisabteilung

 

 

 

Wegen Coronamaßnahmen bitte aktuelle Termine immer vorab hier beachten!

Die Pläne für die Tennissaison 2021 beim TUS Altwarmbüchen stehen!!!

Trotz ungewisser Entwicklungen in Sachen Corona - die Spieler und Spielerinnen vom Tennis können sich die folgenden Termine schon mal vorsichtshalber in ihren Terminplan notieren.

Die folgenden Spielbegegnungen, Turniere und Aktivitäten sind vom Tennisvorstand beschlossen und verabschiedet worden:

 

  1. Arbeitseinsätze zur Bereitstellung der Plätze war der 20. März. Am Sonntag, den 18. April soll dann angespielt werden. Hier sind wieder alle Mitglieder herzlich eingeladen. Es wird wie immer in Doppelbegegnungen, falls dies bis dahin wegen der Hygienemaßnahmen möglich ist,  bunt gemischt gespielt...das ist immer sehr amüsant und bietet allen Mitgliedern die Möglichkeit, sich untereinander noch besser kennenzulernen.

Am Sonnabend, den 01. Mai findet dann der beliebte „Tag der offenen Tür“ statt. Unbedingt vorbeikommen!!! Wer immer schon mal schnuppern wollte, wie das eigentlich so geht mit dem Tennisschläger oder es in jungen Jahren mal konnte und nun wieder starten will, gerne vorbeikommen und ausprobieren! Die Damen und Herren der Tennissparte stehen mit Rat und Tat zur Seite. Grade auch Kinder und Jugendliche können sich an diesem Tag ausprobieren...

Am 23. Mai dann wird das Kuddel-Muddel-Turnier veranstaltet. Hier spielt jeder gegen jeden. Es wird bunt ausgelost und wie beim Anspielen, bieten sich hier viele Gelegenheiten, mit anderen Spielern aus dem Verein zu spielen, mit denen sonst vielleicht noch nicht gespielt wurde. Die immer sehr beliebten Tennisferienwochen finden statt vom 26.7.-30.7 (erste Tennisferienwoche) und vom 23.8.-27.8. (zweite Tennisferienwoche). Da die Teilnehmerzahl hier begrenzt ist, bitte per E-Mail mindestens 4 Wochen vor Beginn der jeweiligen Woche unter Mail Adresse rhasenkopf@tus-altwarmbuechen.de  bitte anmelden.

 Flyer der Ferienwochen werden im April auf Webseite online gestellt.

 

Das LK-Turnier besser bekannt als „Altwarmbüchener Moorcup“ ist für den 11./12. September angesetzt. Hier haben Tennisspieler unabhängig vom Verein die Gelegenheit sich in ihren Leistungsklassen zu messen. Von Jahr zu Jahr hat der TUS hier mehr Teilnehmer gehabt. Sogar über die Region Hannover hinaus. Der Moorcup wird das Jahreshighlight beim TUS, denn schon eine Woche später, am 19. September wird das auf der Anlage abgespielt und damit geht dann die Tennissaison offiziell zu Ende. Also viel ist drin in diesem Tennisjahr auf der Außenanlage - mitspielen, dabei sein, Gemeinschaft teilen, raus an die frische Luft und Tennis spielen! TUS-Tennis: Spielen, wo Tennis Spaß macht. Wir hoffen auf eine spielbare Tennissaison in diesem Sommer!!! Bleiben Sie gesund und drücken Sie die Daumen!

UBSI

 

 

Abspielen am Sonntag 04. Oktober 2020

Doppelspaßturnier am 4. Oktober 2020

Tabellenführung für die Tennis Damen vom TUS Altwarmbüchen

Sie haben gespielt und sie haben den Tabellensieg in der Regionsklasse eingefahren: Die 2. Damen 40 der Tennisabteilung vom TUS. Es galt 5 Begegnungen zu spielen und die gingen am Ende mit 9:1 Punkten zugunsten der Altwarmbüchener Mannschaft aus. Der Jubel war groß und die Freude über den errungenen Sieg natürlich erst recht. Auch wenn es Corona bedingt keinen Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse geben wird, ist das Team unter Mannschaftsführerin Karen Rittmüller sehr zufrieden mit seiner Leistung. Das können auch alle sein, denn für einige war es die erste Punktspielsaison überhaupt.

Bei den Damen erreichten die Spielerinnen in ihrer Klasse Platz 4 von 6 und bei den Juniorinnen war in ihrer Spielklasse immerhin der zweite Platz von fünf drin.

Einen Tabellensieg in der Regionsklasse erreichten die Spielerinnen der Altersklasse U 10 im Midcourt. Herzlichen Glückwunsch an alle Spielerinnen!!!

Doppelspaß Turnier:

In der Hoffnung auf einen normalen Spielbetrieb im Sommer 2021 wurde übrigens beim Abspielen auf der Tennisanlage angestoßen. Mehr als 20 Teilnehmer hatten bei den traditionellen Mixbegegnungen mitgespielt und Spass gehabt. Erfreulich war besonders die Mischung aus Jung und Alt. Was um 11 Uhr mit einem kleinen Sektumtrunk unter Abstandsregeln begann endete dann mit den letzten Spielen erst gegen 17 Uhr. Und das, trotz anfangs doch recht stürmischen Wetters.

Am Samstag, 17.10.  beginnt auf der Anlage der Abbau der Tennisplätze. Bis zum 24.10 wenn es den nächsten Arbeitseinsatz gibt, werden aber noch einige Plätze bespielbar bleiben. Bei sonnigem Wetter kann bis zum späten Nachmittag noch gut gespielt werden und das freut vor allem diejenigen Spieler, die solange wie möglich draußen spielen möchten. Also: Es bleibt noch Zeit zum Aufschlagen unter freiem Himmel...die Zeit läuft...

Ansonsten wird in der Halle gespielt. Getreu dem Motto: TUS-Tennis: Dort spielen, wo Tennis Spaß macht.

Damit es dann auch im kommenden Jahr wieder heißt: TUS-Tennis - dort spielen, wo Tennis Spaß macht.

UBSi

Tennis-Damen siegen im TNB Pokal

Die in den Leistungsklassen 7 bis 23 gemeldeten Damen gewannen zu Hause auf der Anlage mit einem 3:0 Sieg den TNB Pokalrundentitel in der Nebenrunde! Sie setzten sich gegen die Mannschaft vom TV GW Hannover durch.

Die Einzel spielten und gewannen in jeweils spannenden Matchtiebreaks für den TUS Altwarmbüchen Julia Strugalla und Heike Steineke gegen starke und vor allem ausdauernde Konkurrentinnen. Den Zuschauern wurde sehr gutes Tennis geboten.

Im Doppel setzten sich klar Tordis Falke und Petra Ostertag durch. Es war beinah schon dunkel, als der letzte Ball von Lena Baumann im Einzel gegen Julia Strugalla im Aus landete. Was für ein Spiel!

Am Vortag  hatten die TUS Damen der Leistungsklasse 20 bis 23 gegen den TSV Brunsbrock im Finale der Nebenrunde gestanden. Doch konnte hier nur Karen Rittmöller ihr Einzel durchbringen, das zweite Einzel und das Doppel wurden verloren. Aber immerhin hatten es die Damen (hier waren die Jüngsten 16 und 17 Jahre alt) bis ins Finale geschafft, auch wenn sie am Ende 1.2 verloren.

Alles in allem also ein 1. und ein 2. Platz im TNB Pokal Nebenrunde. Herzlichen Glückwunsch allen Tennisspielerinnen vom TUS Altwarmbüchen!

Die Pokalrunde, die übrigens erstmals in dieser Saison gespielt wurde, hat allen Spielerinnen viel Spaß gemacht. Im Sommer 2021 würden alle Damen dieser Runde wieder dabei sein. Und vielleicht ja auch wieder die Herren. Dann mit bestimmt mehr Glück als in dieser Pokalrunde. Die Mitglieder der Tennisabteilung drücken in jedem Fall auch im kommenden Jahr die Daumen für ihre Spieler. So auch am Tag des zweiten Altwarmbüchener Moorcups, der auf der Anlage stattfand.

22 Damen und 8 Herren in unterschiedlichen Leistungsklassen nahmen die Gelegenheit war, sich miteinander zu messen. Es handelte sich bei den Teilnehmern um die Damen 45, die in den Leistungsklassen 8 - 23 gemeldet waren und um die Herren 30, die in den Leistungsklassen 5 bis 23 aufspielten. Die Begegnungen wurden natürlich in den jeweiligen LK-Gruppierungen ausgetragen.

Jeder Spieler hatte zwei Begegnungen und vor allem sichtlich viel Spaß! Die

Durchführung des Turniers lief prima. Die nötigen Abstandsregelungen wurden ebenso eingehalten wie die Hygieneregeln.

Für die vom TNB vorgegebene Begleitung durch einen Schiedsrichter sorgte professionell, symphytisch und vor allem entspannt Patrick Kresse, der im Besitz eines LK-Führerscheines ist. Dafür herzlichen Dank!

Wie schön, daß auch der Sommer noch mal so richtig nachgelegt hatte und so war der zweite Altwarmbüchner Moorcup eine runde Sache.

Danke an alle Spieler und Spielerinnen, an die Organisatoren, an die Zuschauer und die Mitglieder vom TUS, die dafür gesorgt haben, daß die Anlage so schön gepflegt war.

Kommende Termine in eigener Sache sind:

 

Damit es dann auch im kommenden Jahr wieder heißt: TUS-Tennis - dort spielen, wo Tennis Spaß macht. UBSi

 

 

Beste Stimmung beim zweiten Tennis-Moorcup in Altwarmbüchen

 

Auf der Anlage beim TUS hatten sich am zweiten Septemberwochenende 22 Damen und 8 Herren in unterschiedlichen Leistungsklassen miteinander gemessen.

Es handelte sich bei den Teilnehmern um die Damen 45, die insgesamt  in den Leistungsklassen 8 - 23 gemeldet waren und um die Herren 30, die gesamt  in den Leistungsklassen 5 bis 23 aufspielten. Die Begegnungen wurden natürlich in den jeweiligen LK-Gruppierungen ausgetragen.

Und das war tolles Tennis, was den Zuschauern auf der Anlage am See da geboten wurde. Jeder Spieler hatte zwei Begegnungen und vor allem sichtlich viel Spaß! Den ganzen Tag über bis 19 Uhr gab jeder und jede alles, was an Leistung abrufbar war.

Von der Durchführung des Turniers lief alles prima. Die nötigen Corona- Abstandsregelungen wurden eingehalten ebenso wie die Hygieneregeln.

Für die vom Tennisverband Niedersachsen/Bremen verpflichtend vorgegebene Begleitung durch einen Schiedsrichter sorgte professionell, symphytisch und vor allem entspannt Patrick Kresse, der im Besitz eines LK-Führerscheines ist. Dafür herzlichen Dank!

 

Wie schön, daß auch das Wetter nach draußen lockte. Der Sommer hatte noch mal so richtig nachgelegt und so war der zweite Altwarmbüchner Moorcup beim TUS eine wunderbare runde Sache.

 

Für 2021 soll es auf jeden Fall einen dritten Moorcup auf dem TUS-Gelände in Altwarmbüchen geben - hoffentlich dann wieder mit sportlichem Händeschütteln, ohne Mindestabstand und mit der ein oder anderen Umarmung nach dem Spiel...

 

Danke an alle Spieler und Spielerinnen, die mitgespielt haben, an die Organisatoren, an die Zuschauer fürs Vorbeikommen und an die Mitglieder vom TUS, die vor dem Turnier dafür gesorgt haben, daß die Anlage samt Plätzen so schön gepflegt war.

Und damit das in Zukunft auch so bleibt werden die Plätze auch entsprechend vorbereitet in die Winterpause geschickt.

UBSI

TUS-Tennisferienwoche 2020 ein voller Erfolg

Wenn so gut wie alle der 7 Tennisplätze belegt sind, wenn die darauf Spielenden vorwiegend Kinder und Jugendliche sind, die ein breites Grinsen oder gar Lächeln im Gesicht haben,  wenn einige Erwachsene Spieler dazwischen gestikulieren, zureden, anfeuern, erklären und mitunter auch ermahnen, dann weiß eigentlich jeder, der das sieht:  Das muss mal wieder die Tennisferienwoche vom TUS sein.

Unter Einhaltung der Hygieneregeln in Zeiten von Corona und mit entsprechender Umsicht des Leitungsteams wurde eine Woche lang vom 17. – 21. August aufgeschlagen und retourniert, die Geschicklichkeit am und mit dem Ball getestet, das Sportabzeichen abgenommen, sich aufgewärmt, ausgetobt, Brennball gespielt und und und…

31 Kinder nahmen an der Ferienwoche teil. Einigen musste aufgrund der Begrenzung der Teilnehmerzahl auch abgesagt werden. Spiel und Spaß zusammen ist einfach eine runde Sache und um in Erstkontakt mit dem Tennissport zu kommen, ist die Tennisferienwoche einfach ideal. Erste Handgriffe können vertieft, das Ballgefühl intensiviert und das Raumgefühl auf dem großen Tennisfeld mit Kleinfeld, T- und Großfeld wunderbar trainiert werden.

Für diejenigen, die schon Tennisspieler sind, gibt es jedes Jahr die sehr beliebten Gruppen mit den punktspiel- und turniererfahrenden Teamleitern. Vom Trainer-Team  der Tennisabteilung wurden denn auch einzelne Trainingseinheiten für Teams der unterschiedlichsten Spielstärken zusammengestellt. So findet jeder Teilnehmer eine bestmögliche Trainingssituation vor.

In den Pausen gab es auch in diesem Jahr wieder leckeres und vor allem frisches Obst von Rewe. An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an Marktleiter Marcel Peters. Beliebt waren vor allem die dunklen Weintrauben und die Pfirsiche. Dankeschön!

In der Mittagspause konnten sich alle Teilnehmer im Bambino, der Gaststätte auf dem TUS-Gelände bei einem schmackhaften Mittagessen ausruhen. So lebendig es auf den Plätzen zuging, so ruhig war es an den Tischen. Tennis ist ein Laufsport!!! Das merkten denn wohl auch die doch auch leicht ermüdeten Teilnehmer. 

Ein herzliches Dankeschön denn auch noch an alle Tennis Trainer, die jedes Jahr wieder mitmachen, die Kinder und Jugendlichen trainieren und betreuen und so diese Ferienwoche immer wieder möglich machen. Und ein dickes Lob auch einmal an Wolfgang Hasenkopf, der mit viel gärtnerischem Wissen und unermüdlichem Pflegeeinsatz dafür sorgt, dass die Tennisanlage so schon grünt und blüht!!! Wie sagte es doch ein recht junger Teilnehmer: „Oh ist das hier schön mit den Blumen“…Tennis beim TUS eben. Dort spielen, wo Tennis so richtig Spaß macht…

UBSi

37-tes Tennis-Senioren-Krücken-Turnier“ des TUS Awb.

Seit 36 Jahren veranstaltet jeweils im Januar der TuS Altwarmbüchen ein Tennis-Doppel-Turnier für Senioren, das guten Sport und nette Geselligkeit mitten in der Wintersaison bietet. Einzige Bedingung war von Anfang an, dass die Teilnehmer wenigstens 45 Jahre alt sein sollten. Während in den ersten Jahren diese Voraussetzung noch einige interessierte Sportfreunde ausschloss, freuen sich die Organisatoren heute über jeden gesunden Teilnehmer und dabei ganz besonders, über jeden, der unter 80 Jahre alt ist. Am letzten Samstag trafen sich 22 Teilnehmer mit einem Altersdurchschnitt von 76 Jahren in der Wedelhalle in Großburgwedel. In vier Runden zu je 30 Minuten wurden die Finalteilnehmer ausgespielt, wobei jede Runde neu ausgelost wurde. Die besten oder die glücklichsten Vier ermittelten dann am späten Abend die beiden „Krücken“, die für ein Jahr den Wanderpreis, einen Krückstock mit Namens-Stocknägeln der Sieger, mit nach Hause nehmen dürfen. In diesem Jahr setzten sich schließlich Jürgen Röder und Manfred Traude gegen Jan-Peter Kollmetz und Horst Schäfer in einem ausgeglichenen Finalsatz durch. Der Spaß am gemeinsamen Tennisspielen stand wie immer im Vordergrund.

 

 

Die Finalisten des Tennis-Doppelturniers (von links) Jan-Peter Kollmetz, Horst Schäfer, Manfred Traude, Jürgen Röder

 

Zweite Tennisferienwoche 2019 war ein voller Erfolg!!!

36  Kinder und Jugendliche haben sich eine Woche lang auf der Tennisanlage in Altwarmbüchen mit dem weißen Sport beschäftigt. Und toll wars!  Nach dem täglichen  Aufwärmprogramm mit Ball- und Geschicklichkeitsspielen hatten viele Kinder wirklich zum ersten Mal Kontakt mit dem Tennissport, andere wiederum waren schon beinah „alte Hasen“ und voll im Punktspielbetrieb dabei. Damit jeder Teilnehmer seiner Spielstärke entsprechend und auch altersgemäß sportlich gut begleitet werden konnte, wurde in jeweils unterschiedlichen Gruppen und mit verschiedenen Trainern gespielt.  So gab es ein stimmiges Programm jede einzelne Trainingsgruppe hat viel an Tennispraxis dazugelernt.

Ob Aufschlag, Vor- oder Rückhand, selbst ein Volley ist nun für viele kein Fremdwort mehr. Für diejenigen, die schon turniererfahren sind, gab es reichlich Gelegenheit, an den eigenen Stärken zu feilen und die Schwächen gezielt zu bearbeiten. Wer hat schon Gelegenheit, einen ganzen Vormittag lang mit „seinem“ Trainer zu üben. Es war also wieder mal für jeden was dabei und es hat auch den Trainern und Trainerinnen vom TUS sehr viel Spaß gemacht.

Ein großes Dankeschön auch wieder an Marcel Peters vom Rewe Markt, der mit frischem Obst für die nötigen Vitaminreserven gesorgt hat und ein „lecker wars! “ an die freundliche Bewirtung vom Bambino, die mit einem Mittagsangebot den Kindern italienische Pizza- und Pasta Gerichte  gezaubert hat.

Ein Highlight übrigens war auch wieder einmal die Möglichkeit, das Sportabzeichen zu machen. In Gold, Silber oder Bronze. Dafür und für die über die Woche gesammelten Punkte gab es dann auch die verdienten und ersehnten Tennismedaillen. Wer nach der Tenniswoche auf den Geschmack gekommen ist, weiter am Ball zu bleiben, bitte in der TUS-Geschäftsstelle bei Renate Hasenkopf melden. Montags  geöffnet von 18 bis 20 Uhr. Anmeldung für eine Mitgliedschaft ausfüllen, Trainingsstunden buchen und rauf auf den CenterCourt…

TUS-Tennis-Ferienwochen: Spielen und ausprobieren, wo es Spaß macht!

 

UBSi

Erinnerungen an die 2. Tennis Ferienwoche 2019 (Teil 1)

Erinnerungen an die 2. Tennis Ferienwoche 2019 (Teil 2)

Erinnerungen an die 1. Tennisferienwoche 2019

Jeden Freitag Tennis Treff

Für neue Mitglieder und  „alte Hasen“, die evtl. einen neuen Spielpartner suchen, gibt ab sofort wieder den Spielertreff:

Immer freitags von 17:00 bis 19:00 Uhr.

Es befinden sich  Ansprechpartner vom Tennisvorstand vorort.

Schauen Sie einfach vorbei.

 

Für alle, die an ihrer „Spieltechnik“ arbeiten möchten oder gerade keinen Spielpartner haben, gibt es jetzt die Tri-Tennis-Anlage. Schauen Sie einfach mal vorbei und probieren es aus.